Landespolitik Jusos bereiten Landtagswahlkampf vor

Die Jusos (Jungsozialisten) trafen sich am 13.02.2015, um gemeinsam den Landtagswahlkampf vorzubereiten und sich gemeinsam über die Jahresplanung zu besprechen.

„Wir Jusos hier im Jerichower Land werden in den kommenden Monaten ordentlich die Werbetrommel für die SPD rühren. Damit ein Regierungswechsel, hin zu einer SPD-geführten Landesregierung, in Magdeburg möglich ist.“, so Fitim Cimili Juso-Kreisvorsitzender.

Die Jusos Jerichower Land unterstützen die Kandidaturen von Oliver Lindner, Katrin Budde und Matthias Graner.

Veröffentlicht am 24.02.2015

 

Pressemitteilungen Jusos stellen Weichen für die Zukunft

Auf ihrer Sitzung am 24.10.2014 wählten die Jusos Jerichower Land einen neuen Kreisvorstand. Fabian Borghardt langjähirger Vorsitzender der Jusos Jerichower Land trat nicht mehr zur Wahl an:  „mir war es wichtig den Weg für junge Leute frei zu machen. Was auf Landesebene der Jusos gerade super funktionierte, soll nun auch im Jerichower Land gelingen. Ich stehe, als alter Hase, gern immer mit Rat und Tat zur Seite, aber das Steuer haben nun die Jüngere in der Hand. Ich war gern Vorsitzender dieses Kreisverbandes und freue mich, dass sich die Jüngeren nun die Verantwortung übernehmen.“

 

Veröffentlicht am 26.10.2014

 

Regional CDU schlechter Wahlverlierer!

„Mit dem Beschluss zukünftig die Abschaffung der Stichwahl zu fordern hat sich die CDU einmal mehr als schlechter Wahlverlierer gezeigt.“ so Fabian Borghardt als erste Reaktion. 

Veröffentlicht am 14.10.2014

 

Wahlen Junge Köpfe - frische Ideen fürs Jerichower Land

Mit einer Anzeige präsentierten sich die SPD-Kandidaten, welche unter 35 Jahre sind. "Mit frischen Ideen wollen wir die Politik des Landkreises gestalten. Der Landkreis hat ein negatives Image, welches mit dem Namen Lothar Finzelberg verbunden ist. Herr Finzelberg muss abgewählt werden, dies ist unser primäres Ziel! Wir sind mit Steffen Burchhardt an der Spitze eine Alternative zu alten Beziehungsgeflechten im Landkreis!" so Fabian Borghardt, Kreisvorsitzender der Jusos. 

Veröffentlicht am 19.05.2014

 

Überregional „CDU biedert sich Rechtspopulisten an“ - Jusos kritisieren Äußerung von André Schröder

In einem Zeitungsinterview mit der Volksstimme vom 14.Mai stellte der CDU-Fraktionsvorsitzende im Landtag von Sachsen-Anhalt, André Schröder, klar, dass er zukünftige Koalitionen mit der Alternative für Deutschland (AfD) auf Landesebene nicht ausschließen könne.

„Schröders Ansicht, bei der AfD handele es sich um demokratische Partei, ist angesichts der Ziele, der Europawahlkampagne und der ideologischen Ausrichtung vieler ihrer führenden Mitglieder wie auch eines Großteil der Basis lächerlich“, so Udo Krause, stellvertretender Landesvorsitzender der Jusos Sachsen-Anhalt.

Veröffentlicht am 17.05.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 381827 -